Rückfahrkamera LUIS R7-SBaustellenfahrzeuge können bei nicht korrektem Einsatz zur Lebensgefahr für die Mitarbeiter werden. Deshalb gibt es bestimmte Sicherheitsvorschriften, die zwingend einzuhalten sind. Die wichtigsten dieser Vorschriften, haben wir kurz zusammengefasst:

  1. Bedienung der Fahrzeuge nur durch eingewiesene Fahrzeugführer.
  2. Maximale Zuladung/Tragfähigkeitsangaben beachten.
  3. Fahrzeuge nur auf tragfähigem Untergrund fahren.
  4. Möglichst Fahrzeuge mit Niveauausgleich einsetzen.
  5. Fahrerrückhalteeinrichtungen verwenden (z.B. Sicherheitsgurt).
  6. Mitnehmen von Personen nur dann, wenn auch Sitze für diese vorhanden sind.
  7. Lasten beim Befahren von Steigungen und Gefällen stets bergseitig führen.
  8. Sicherung der Fahrzeuge in Betriebspausen gegen unbefugte Nutzung (z.B. Zündschlüssel ziehen).

Sicherheit für Personen gewährleisten

Diese allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten, doch es gibt noch eine zusätzliche Gefahr: Nämlich den Bereich hinter dem Baufahrzeug. Dort kann der Fahrer nur schlecht einsehen, was für Hindernisse sich ihm in den Weg stellen. Deshalb ist darauf zu achten, dass sich keine Personen in der Gefahrenzone hinter dem Baufahrzeug befinden. Damit dies ausgeschlossen werden kann, ist der Einsatz von Einweisern nötig, wenn der Fahrer den Bereich hinter dem Wagen ansonsten nicht einsehen kann.

Da allerdings die Zusatzkosten, die durch einen Einweiser entstehen, für viele Unternehmen zu hoch sind, setzen sie auf Rückfahrkameras, um Personen, Gegenstände sowie den eigenen Bagger oder Radlager zu schützen. LUIS hat spezielle Rückfahrkameras entwickelt, die den besonderen Anforderungen und Bedürfnissen von Baufahrzeugen entsprechen.

Das LUIS R7-S Rückfahrsystem mit Shutter Kamera beispielsweise ist mit einer automatisch schließenden Abdeckung ausgestattet, die die Kamera vor Schmutz, Regen und Schnee schützt. Zudem bietet das System eine schockfeste Halterung und eine robuste Bauweise für einen Einsatz bei schweren Voraussetzungen. Auch das LUIS R7-S Quad Rückfahrsystem kann bedenkenlos eingesetzt werden und bietet durch den Monitor, der bis zu vier Kameraansichten darstellen kann ein besonderes Highlight. Darüber hinaus stehen die LUIS Pro Rückfahrkameras sowie die LUIS Kugelkamera zur Verfügung. Sie ermöglichen allesamt eine optimale Sicht hinter das Baufahrzeug, sodass der Arbeitssicherheit ausreichend Rechnung getragen werden kann.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar