LUIS RV-Plus Rückfahrsystem mit DoppelaugenkameraDass LUIS zu den Herstellern für Rückfahrkameras jeder Art zählt, muss wohl nicht mehr extra erwähnt werden. Das Unternehmen hat jetzt ein neues Rückfahrsystem auf den Markt gebracht, das noch bessere Leistungen verspricht.

Nämlich das LUIS RV-Plus Rückfahrsystem mit Doppelaugenkamera. Es handelt sich hierbei um ein Video-Rückfahrsystem, das selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden kann. Die Doppelaugenkamera sorgt dabei für den optimalen Blick hinter das Fahrzeug und genauso auf den nachfolgenden Verkehr. Denn dass das Rückfahrsystem auch bei der Fahrt in Betrieb sein kann, gehört zu den wichtigen Besonderheiten.

Die Doppelaugenkamera – eine Besonderheit

Beim LUIS RV-Plus Rückfahrsystem ist gerade die Doppelaugenkamera ein absolutes Highlight. Sie gliedert sich in die Rückfahrkamera und die Rücksichtkamera. Beide Kameras sind dabei unabhängig voneinander einstellbar.

Die Kameras sind zudem sehr robust, da sie unter anderem mit einer Steinschlagschutzscheibe ausgestattet sind. Im fließenden Verkehr ist dies besonders wichtig, da kleine aufgewirbelte Steinchen die Rückfahrkamera sonst schnell beschädigen könnten. Außerdem gibt es eine Lotosbeschichtung und eine Steckverbindung, die absolut korrosionsfrei ist. Dadurch kann die Rückfahrkamera selbst unter extremen Bedingungen jederzeit eingesetzt werden. LUIS wirbt sogar damit, dass die Kameras wartungsfrei sind.

Weitere Highlights

Doch das LUIS RV-Plus Rückfahrsystem bietet noch mehr Vorteile. So ist die Doppelaugenkamera bewusst nicht mit einer automatischen Blende, dem sogenannten Shutter, versehen worden. Das ist wichtig, um sie auch während der Fahrt nutzen zu können. Eine Automatikheizung, die temperaturgesteuert agiert, sorgt ebenso bei eisigen Witterungsbedingungen für eine klare, freie Sicht.

Der 7 Zoll große Monitor, der im Lieferumfang mit enthalten ist, sorgt dafür, dass alle Bewegungen hinter dem Fahrzeug bequem vorne wahrgenommen werden können. Da er aufwändig entspiegelt ist, kann es dabei auch nicht zu Blendwirkungen kommen.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar