NummernschildkameraEine Nummernschildkamera gehört zu den wichtigsten Bestandteilen jedes Rückfahrsystems. Dabei verspricht sie eine optimale Sicht auf die rückwärtigen Bereiche.

Die Nummernschildkamera überzeugt dabei unter anderem durch die unauffällige Anbringung direkt am Nummernschild. So fällt das integrierte Rückfahrsystem gar nicht auf. Bekannt ist vor allem die Nummernschildkamera Luis T5, die für alle Fahrzeugtypen jederzeit nachrüstbar ist. Grund dafür ist die Integration in einen nach europäischer Norm gefertigten Nummernschildhalter.

Übertragung der Bilder

Die Nummernschildkamera überträgt die Bilder auf einen Monitor. Dieser kann wahlweise als Zubehör extra gekauft werden oder er ist in Form eines Navigationssystems bereits vorhanden. Bei der Bildübertragung werden Hilfslinien angezeigt, sodass das Rangieren, Parken und rückwärts Fahren jederzeit problemlos möglich ist.

Hoher Blickwinkel und weitere Besonderheiten

Vorteilhaft bei der Nummernschildkamera Luis T5 ist zum Beispiel auch der Blickwinkel, der stolze 180° beträgt. Damit wird eine optimale Rundum-Sicht geboten. Mit Hilfe der integrierten automatischen LEDs wird selbst bei massiver Dunkelheit eine hohe Sicherheit geboten. Diese weisen eine Reichweite von fünf Metern bei Nacht auf.

Das Gehäuse der Nummernschildkamera ist zudem hermetisch verschlossen. So wird die Rückfahrkamera optimal vor Vandalismus oder Schäden durch die Witterung geschützt. Die übliche Betriebsspannung liegt bei zwölf Volt und ein Zuleitungskabel samt Universal-Adapter mit Cinch ist im Lieferumfang enthalten. So kann die Installation ohne Probleme erfolgen. Für die optimale Sicht sorgt zudem der automatische Weißabgleich.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar