LUIS R7-S Rückfahrsystem mit Shutter KameraDas LUIS R7-S Rückfahrsystem mit Shutter Kamera dient dazu, Fahrern von unübersichtlichen Fahrzeugen, wie Lkws, Wohnmobilen, Nutzfahrzeugen und Fahrzeugen aus dem Profibereich wie zum Beispiel Baufahrzeuge, Bagger, aber auch Traktoren und Mähdrescher, beim Rückwärtsfahren zu unterstützen. Diese Systeme werden seit einigen Jahren auch im professionellen Bereich der Nutzfahrzeuge wie Reisebusse eingesetzt.

LUIS Rückfahrsysteme minimieren Unfallrisiko

Das Rückfahrsystem von LUIS besteht aus zwei Rückfahrkameras mit Shutterfunktion und einem 7-Zoll-Flachbildschirm. Das System läuft mit einer Spannung von 12 bis 24 Volt. Funk Rückfahrsysteme, Parksensoren und die Fahrer-Assistenz-Systeme helfen beim Beseitigen des toten Winkels hinter den Fahrzeugen – dadurch wird das Unfallrisiko minimiert.

Das LUIS R7-S Rückfahrsystem mit Shutter Kamera überträgt die von der Heckkamera aufgenommenen Bilder per salzwasserfesten Kabeln zu einem Monitor beim Fahrer. Dadurch weiß dieser auch ohne Hilfe eines Einweisers jederzeit, ob sich hinter dem Fahrzeug jemand aufhält und wie groß der Abstand zu einem vorhandenen Hindernis ist. Hierdurch lassen sich Sachschäden und Verletzungen vermeiden. Die hochwertigen LUIS Rückfahrsysteme erfüllen alle Anforderungen des § 56 Abs. 2 Nr. 1 und 2 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung sowie der Richtlinie 2003/97/EG. Alle diese Vorschriften setzen seit Januar 2007 voraus, dass an Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen Einrichtungen angebracht sein müssen, sodass der Fahrer auch hinten alle wesentlichen Verkehrsvorgänge beobachten kann.

Spezielle Shutterkameras schützen vor Schmutz, Eis und Schnee

Eine schlechte oder eingeschränkte Sicht ist im öffentlichen Verkehr und auch im landwirtschaftlichen Bereich eine der häufigsten Unfallursachen. Egal ob privat oder beruflich – das LUIS R7-S Rückfahrsystem mit Shutter Kamera sorgt dafür, dass beim Rückwärtsfahren weder Personen noch Gegenstände übersehen werden – dies verhindert Sach- und Personenschäden. Überwachungssysteme und auch Parksensoren können dazu beitragen, Gefahrensituationen zu vermeiden. Die Shutterkameras des Systems von LUIS, die die Kameras dank einer automatischen Abdeckung vor Schnee, Eis und Schmutz schützen, sind auch noch beheizbar und bieten noch weitere Vorteile. Sie erlauben nicht nur den Einblick in den toten Sichtbereich hinter dem Fahrzeug und der Maschine, sondern ersparen dem Fahrer das ermüdende Kopfdrehen. In solchen Fällen fungiert der Monitor als erweiterter Rückspiegel.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar