LUIS R7-S TrailersystemGerade bei LKWs und Nutzfahrzeugen ist eine optimale Rück-Sicht wichtig. Doch diese kann aufgrund hoher Aufbauten alleine mit dem Rückspiegel nicht gewährleistet werden. Deshalb wird bei Baggern, Baufahrzeugen und Co. gerne auf ein Rückfahrsystem gesetzt.

Und wer sich dabei für das LUIS R7-S Trailersystem entscheidet, erhält ein Rückfahrsystem, das auf die spezifischen Anforderungen der Nutzfahrzeuge optimal ausgelegt ist. Das Rückfahrsystem ist nicht nur mit einer herkömmlichen Rückfahrkamera ausgestattet, sondern gleich mit zwei Shutterkameras. Diese sind so konzipiert, dass sich der Shutter automatisch schließt, wenn die Kamera nicht benötigt wird. Dadurch ergibt sich ein zusätzlicher Schutz der Kamera vor Regen, Schnee und Schmutz.

Weitere Highlights beim LUIS R7-S Trailersystem

Ebenfalls von Vorteil ist die Einlassung der Kamera in ein Aluminium-Druckguss-Gehäuse. Durch dieses erhält sie zusätzlichen Schutz vor Wasser und Schmutz. Integriert ist gleichermaßen eine Heizung, die bei ungünstigen Witterungsbedingungen, wie sehr niedrigen Temperaturen, dafür sorgt, dass die Rückfahrkamera nicht beschlägt oder gefriert.

Aufgrund des Einsatzes auf Baustellen, ist es ebenfalls von Bedeutung, dass die entsprechenden Schutzklassen eingehalten werden. Und hier kann das LUIS R7-S Trailersystem mit den beiden Schutzklassen IP68 und IP6K9K punkten. Dadurch ist das Rückfahrsystem besonders belastbar.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Gerade auf der Baustelle lässt sich ein Rückfahrsystem oft nicht so recht nutzen. Eine extrem hohe Umgebungsbeleuchtung sorgt schnell für Blendeinwirkungen. Nicht so beim LUIS R7-S Trailersystem. Die Bildfläche des 7 Zoll großen Farb-TFT-Monitors ist nämlich extra entspiegelt, sodass ein klares, gestochen scharfes Bild jederzeit gewährleistet werden kann.
Zudem lassen sich Hilfslinien zuschalten, wodurch eine verbesserte Rück-Sicht gewährt werden kann. Die Kabel sind auch gegenüber Salzwasser absolut unempfindlich.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar