LUIS R7-S2 professionelles RückfahrsystemBekannt ist der Hersteller LUIS für seine zahlreichen Rückfahrsysteme, die dem Autofahrer das Rückwärts-Einparken, aber auch das Rangieren deutlich erleichtern. Und immer wieder kommen neue Modelle auf den Markt.

Zu diesen zählt jetzt auch das LUIS R7-S2. Ausgestattet ist es mit einer professionellen Doppelaugen-Shutter-Rückfahrkamera. Der Hersteller selbst bezeichnet das LUIS R7-S2 als professionelles Rückfahrsystem der Extraklasse für den gehobenen Anspruch.

Besonderheiten und Technik beim LUIS R7-S2 Rückfahrsystem

Natürlich ist das LUIS R7-S2 als professionelles Rückfahrsystem mit einigen Besonderheiten ausgestattet. Insgesamt werden nämlich zwei Hochleistungs-Rückfahrkameras eingesetzt, die im Nahbereich direkt hinter dem Fahrzeug einen Erfassungswinkel von 150 Grad bieten. Im Fernbereich kann der rückwärtige Verkehr in einem Erfassungswinkel von 53 Grad beobachtet werden.

Beide Rückfahrkameras sind zudem mit einem völlig neuartigen Sony CCD Super HADII Sensor ausgestattet. Dieser soll für eine noch exzellentere Bildwiedergabe sorgen. Bei den Kameras handelt es sich um Shutter-Kameras. Die automatisch schließende Schutzklappe (Shutter) soll das Schutzglas der Kamera vor Verschmutzungen durch Regenwasser oder Schlamm schützen. Trotzdem bleibt eine winzige Öffnung vorhanden, über die das zweite Kameramodul jederzeit einen freien Blick auf den rückwärtigen Verkehr erhält. Die Schutzklappe öffnet sich zudem automatisch, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird. Damit kann dann auch der Nahbereich bestens beobachtet werden.

LUIS R7-S2 Rückfahrsystem in der Nacht nutzen

Das LUIS R7-S2 Rückfahrsystem kann natürlich auch nachts für optimale Bilddarstellungen sorgen. Eigens dafür wurden spezielle Hochleistungs-Infrarot-Dioden eingesetzt. Sie ermöglichen die gute Sicht hinter das Fahrzeug selbst bei völliger Dunkelheit. Außerdem gibt es eine interne Heizung. So kann die Doppelaugenkamera vor Frost geschützt werden.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar