LUIS RX-T Funk Rückfahrsystem zum Nachrüsten

LUIS hat wieder ein neues Rückfahrsystem auf den Markt gebracht, das mit der Funktechnologie arbeitet. Geeignet ist das neue Modell sowohl für PKW, als auch für Transporter und sogar Wohnmobile.

Die Rede ist vom neuen LUIS RX-T Funk Rückfahrsystem zum Nachrüsten. Dieses lässt sich, wie der Name es erahnen lässt, aufgrund seiner besonders einfachen Montage problemlos an jedem Fahrzeug nachrüsten. Integriert wird die Rückfahrkamera in einen Nummernschildhalter, welcher den europäischen Normen entspricht, sodass die Kamera nicht nur einfach installiert werden kann, sondern auch sehr unauffällig ist.

Lieferumfang des LUIS RX-T Funk Rückfahrsystems

Das LUIS RX-T Funk Rückfahrsystem wird mit der Nummernschildkamera, einer 12 bis 24 V Anschlussbox und einem universalen Chinchadapter ausgeliefert. Auf die Kontrollbox werden die Daten mittels Funktechnologie übertragen. Mit Hilfe des Chinchadapters lässt sich das Rückfahrsystem auch problemlos an ein vorhandenes Navigationssystem oder einen anderen Monitor anschließen.

Was sind die Besonderheiten beim RX-T Funk Rückfahrsystem?

Das LUIS RX-T Funk Rückfahrsystem bietet einen Blickwinkel von 180 Grad, damit der komplette Bereich hinter dem Fahrzeug mit dieser Rückfahrkamera eingesehen werden kann. Die Darstellung auf dem angeschlossenen Monitor erfolgt mittels Hilfslinien, wodurch das Rangieren auch in schwierigen Situationen möglich wird.

LEDs sind integriert und schalten sich bei einsetzender Dämmerung und Dunkelheit in der Nacht automatisch zu. Dadurch wird die perfekte Sicht auch nachts gewährleistet. Die Nachtsicht garantiert der Hersteller bis zu fünf Metern. Zudem ist das Gehäuse der Rückfahrkamera hermetisch abgeriegelt, wodurch Witterungseinflüsse, Schnee, Regen oder Sonneneinstrahlung aber auch Vandalismus dem System nichts anhaben können.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar