LUIS T6 Funk Rückfahrkamera SystemRückwärts einparken, ausparken, rangieren – all das sind Aufgaben, denen man sich als Autofahrer nahezu täglich gegenüber sieht. Obwohl sie oftmals nötig sind, stellen sie so manchen Autofahrer doch vor eine echte Herausforderung.

Das macht sich insbesondere am Abend in der Dunkelheit bemerkbar, wenn viele Hindernisse hinter dem Wagen nicht oder nur schwer erkennbar sind. An diesem Punkt setzt das LUIS T6 Funk Rückfahrkamera System an. Mit diesem behalten Autofahrer den vollen Überblick über alles, was sich hinter ihrem Fahrzeug abspielt.

Funktionsweise beim LUIS T6 Funk Rückfahrkamera System

Wie bei jedem Rückfahrsystem aus dem Hause LUIS wird hier großer Wert auf klare Anzeigen gelegt. Das System besteht dabei aus einer Nummernschildkamera, die optisch sehr unauffällig an der Nummernschildhalterung installiert werden kann. Die Bilder werden von der Nummernschildkamera per Funk, also ohne lästiges Kabelgewirr, auf den beinhalteten Monitor mit 3,5 Zoll Größe gesendet.

Dieser Monitor ist natürlich von Haus aus mit einem Empfänger ausgestattet. Der Blickwinkel bei diesem Funk Rückfahrsystem liegt bei 110 Grad. In der Dunkelheit wird der optimale Überblick durch die Infrarot-LEDs garantiert. Die Kamera ist zudem mit einem geschlossenen Gehäuse versehen, sodass sie auch bei Schnee oder Regen sowie anderen Witterungseinflüssen bestens geschützt ist. Ebenso wenig kann sich Staub auf ihr absetzen.

Weitere Highlights beim LUIS T6 Funk Rückfahrkamera System

Darüber hinaus sorgt das LUIS T6 Funk Rückfahrkamera System für einen geringen Verbrauch, da die Betriebsspannung bei nur 12 Volt liegt. Der Monitor kann daher einfach über den Zigarettenanzünder im Auto angeschlossen werden. Außerdem gibt es am Monitor einen USB-Anschluss, sodass sogar weitere Geräte an den Monitor angeschlossen werden können, wie etwa das Mobiltelefon, dessen Akku sich so aufladen lässt.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar