LUIS Rückfahrkamera -weiss-Ein Rückfahrsystem kann viele Vorteile im täglichen Straßenverkehr mit sich bringen. In erster Linie soll es dabei die Sicherheit erhöhen.

Doch nicht immer ist das einmal gewählte Rückfahrsystem tatsächlich dauerhaft sinnvoll oder ausreichend. Wer seine Sicherheit erhöhen will, kann auch eine Zusatz Rückfahrkamera installieren. Dabei sollten einige Punkte beachtet werden.

Tag- und Nachtsicht Kamera als Zusatzkamera

Eine gute Zusatzkamera für ein leistungsstarkes Rückfahrsystem, sollte als Tag- und Nachtsicht Kamera ausgelegt sein. Auch die Zuleitung sollte im Lieferumfang mit enthalten sein. Bei der LUIS Rückfahrkamera –weiss- ist diese mit stolzen 20 Metern Länge enthalten. Bei Dunkelheit werden automatisch die 18 Nachtsicht LEDs, die auf Infrarot Technik basieren, zugeschaltet. Das Bild wird damit in einem Winkel von mehr als 135° hell und klar dargestellt. Ausgestrahlt werden können Bereiche von etwa zehn bis 15 Metern, sodass die höchstmögliche Sicherheit garantiert ist.

Stabiles, sicheres Gehäuse

Bei der LUIS Rückfahrkamera als Zusatzkamera wird ein stabiles Novum-Gehäuse eingesetzt. Dauerhaft erfüllt es die Schutzklasse IP67 und ist somit hermetisch dicht. Zudem besteht ein Vorteil zu klassischen Kunststoffgehäusen, denn das Novum-Gehäuse versprödet selbst bei intensiver UV-Bestrahlung nicht.

Die Audio und Video Qualität ist dabei sehr hoch und es wird zudem eine Garantie von stolzen 48 Monaten geboten. Mit 300.000 Pixeln Auflösung wird ein gestochen scharfes Bild zu jeder Tages- und Nachtzeit garantiert.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar