LUIS R7-S Quad RückfahrsystemBaufahrzeuge, insbesondere Erdbaumaschinen, sind eine echte Gefahrenquelle. Zahlreiche schwere Unfälle ereignen sich Jahr für Jahr mit diesen Fahrzeugen, weil einfach Personen, die im Umfeld der Maschinen und Fahrzeuge arbeiten, vom Fahrzeugführer zu spät erkannt werden. Sie werden angefahren oder gar überfahren. Zwar wurden die Konstruktionen mittlerweile deutlich verbessert, sodass auch die Sicht bei Baufahrzeugen besser gewährleistet ist, allerdings verbleiben doch stets tote Winkel.

Daher müssen die Erdbaumaschinen bereits seit 2009 die Sichtfeldanforderungen der ISO 5006:2006 erfüllen. Dafür eignen sich spezielle Rückfahrkameras von LUIS besonders gut, da mit ihnen die toten Winkel bestens erfasst werden können.

Diese Rückfahrkameras sind für Baufahrzeuge geeignet

Viele der modernen Baufahrzeuge, vom Radlader über den Muldenkipper bis hin zur Raupe, sind deshalb heute serienmäßig mit Rückfahrkameras ausgestattet. Ältere Modelle lassen sich einfach nachrüsten, zum Beispiel mit den LUIS R7-S Kameras. Das LUIS R7-S Rückfahrsystem mit Shutter Kamera beispielsweise wurde speziell für Baufahrzeuge entwickelt. Durch die Erfüllung der Anforderungen der Schutzklassen IP68 und IP6K9K sind diese Systeme selbst unter den widrigen Bedingungen auf Baustellen problemlos einsetzbar. Die automatisch schließende Abdeckung schützt die Kamera vor Schmutz oder Wettereinflüssen, sodass auch bei schlechter Sicht Hindernisse sofort erkannt werden können.

Außerdem bietet sich für die Baufahrzeuge das LUIS R7-S Quad Rückfahrsystem an, welches speziell für Bagger und Baufahrzeuge entwickelt wurde. Nicht nur, dass auch hier die beiden Schutzklassen optimal erfüllt werden, auch die Anschlusskabel sind für den Einsatz auf dem Bau geeignet und beständig gegenüber Salzwasser.

Weiterhin können die LUIS Kugelkamera und die LUIS Pro Rückfahrkameras auf dem Bau optimale Dienste leisten. Sie bieten dabei nicht nur eine perfekte Rück-Sicht am Tag, sondern ebenso in der Nacht. Hochleistungs-Infrarot-LEDs erlauben eine Nachtsichtfähigkeit bis zu 15 Metern hinter und neben dem Fahrzeug.

Autor: LUIS GmbH

Schreibe einen Kommentar