Rückfahrsysteme beinhalten eine Kamera die im hinteren Teil des Fahrzeugs angebaut wird, sowie ein Monitor der im Copit aufgestellt wird. Heutige Rückfahrsysteme sind in Farbe und verfügen über einen flachbild TFT Monitor. Seit dem 1.1.2007 sind Rückfahrsysteme bei allen Neu- Fahrzeugen innerhalb der EU über 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht pflicht. Markführer auf dem diesem Gebiet ist derzeit LUIS Multimedia miteinem Markanteil von über 65%. Professionellen Rückfahrvideosysteme zeichnen sich besonders durch ihre hochwertige Verarbeitung aus. Exzellente Bildqualität in Farbe und ein extrem großes Sichtfeld ermöglichen dem Benutzer selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen eine problemlose Darstellung.
Hochwertige CCD Kameras mit automatischer Belichtungskorrektur und eingebauten Infrarot LED’s sorgen für eine gute Sicht selbst bei Dunkelheit.
Farbmonitor ermöglicht Ihnen den Anschluss von 1 oder 2 Kameras oder einer anderen beliebigen Videoquelle. Durch einfaches umschalten am Monitor oder der Fernbedienung wird Ihnen Kanal 1 oder 2 angezeigt. Beim einlegen des Rückwärtsganges schaltet sich das System automatisch ein. Viele Hersteller bieten bereit kabellose Rückfahrsystem per Funk an.

Schreibe einen Kommentar