Agrar

Optimale Sicht für Landwirte: Kamera-
Monitor-Systeme für die Landwirtschaft

Agrar

Optimale Sicht für Landwirte:
Kamera-Monitor-Systeme für die Landwirtschaft

Die Sicherheitsausstattung landwirtschaftlicher Maschinen muss vielfältigen Anforderungen gerecht werden. Ob auf dem Feld, dem Hofgelände oder unterwegs auf der Landstraße, ob auf dem Mähdrescher, dem Traktor oder dem Häcksler, ein zuverlässiger Überblick ist wichtig für Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Durch tote Winkel entstehen sonst schnell echte Gefahrensituationen. Mögliche Personen- und Sachschäden bergen ein hohes Haftungspotenzial für jeden Landwirt. Daneben besteht ein hoher zeitlicher Arbeitsdruck, der bei unübersichtlichen Sichtverhältnissen das Unfallpotenzial noch erhöhen kann. Wirtschaftliches Arbeiten in der Landwirtschaft setzt häufig außerdem voraus, dass die Landmaschinen auch in der Dunkelheit zum Einsatz kommen. Das Problem kann sich damit noch weiter verschärfen.

Es werden außerdem immer höhere Ansprüche an Landwirte in puncto Umwelt- und Tierschutz gestellt. Landwirte sollen auch Jungtiere im Auge haben, die sich zu bestimmten Jahreszeiten auf Feldern aufhalten.

Um all diesen Ansprüchen gerecht zu werden, benötigt der Landwirt mit seinen Landmaschinen vor allem eines: Optimale Sicht nach allen Seiten. Mit großen Kamerablickwinkeln, Nachtsichttechnologie und robusten Touch-Monitoren von LUIS wird sichtbar, was sonst verborgen bliebe.

Vorteile, die Sie mit LUIS ernten:
  • modulare Kamerasysteme, sowohl Kabel- oder Funk-basiert
  • in Serie gefertigt oder individuell nach Ihren Wünschen
  • extrem hochwertige Produktion für höchste Qualitätsstandards
  • Leistungsstarke Nachtsicht-Optionen
  • Hochauflösende, flache und gleichzeitig robuste Monitore
  • Hohe IP-Schutzklassen für widrige Bedingungen
  • 48 Monate Garantie
  • Ersatzteillieferung europaweit innerhalb von 48 Stunden
  • Europaweites Netz an Service Partnern
  • Technische Service-Hotline

LUIS Kamerasysteme in der Landwirtschaft - jederzeit alles im Auge behalten

Abbiegeassistenten - sicher abbiegen

Unfallgefahr besteht, wenn mit eingeschränkter Sicht beispielsweise durch lange Vorderbauten in Straßen eingefahren wird. Beim Abbiegen können leicht andere Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer übersehen werden, was häufig tödliche Unfälle zur Folge hat.
Ab 2022 werden die entsprechenden Systeme in der Europäischen Union zur Pflicht. LUIS TURN DETECT® gilt hier als Vorreiter unter den Abbiegeassistenten. Bisher ist dieses System als einziges in der Lage, auch Radfahrer in zweiter Reihe (hinter parkenden Fahrzeugen) zu erkennen. 

Fahrradfahrer im toten Winkel Fahrradfahrer im toten Winkel

Rückfahrsysteme - Alles auf dem Schirm

Das modulare Prinzip unser Kabel- und Funk-Systeme erlaubt unzählige Kombinationen für Ihren konkreten Anwendungsfall. Sollten unsere bewährten Serienprodukte nicht ausreichen, entwickeln wir für Sie nach Ihren Vorgaben passgenaue Lösungen – auch in Kleinserie. Wir können alle geforderten Sichtbereiche abdecken und IP-Schutzklassen realisieren und somit sämtlichen Witterungseinflüssen standhalten. Auch das Gehäuse-Design können wir nach Ihren Ideen und Anforderungen gestalten. Bei unseren Funk-Systemen lassen sich außerdem die Bildaufnahmen an weitere im Einsatz befindliche Landwirtschaftsmaschinen senden. Der verschlüsselte Digitalfunk ermöglicht einen stabilen und störungsfreien Betrieb. 

LUIS Kamera-Systeme unterstützen den Landwirt dabei, seine Landmaschinen wie Trecker und Erntefahrzeuge gleichzeitig wirtschaftlich und sicher einzusetzen. Dabei geht es zum Beispiel um die folgenden alltäglichen Situationen:
1. Beim Rückwärtsfahren mit großen Maschinen können tote Winkel entstehen. Werden nach hinten Personen oder Gegenstände übersehen, steigert sich die Unfallgefahr erheblich.
2. Fehlt ausreichende Sicht nach hinten, nehmen An- und Abkopplungsprozesse von Anhängern sehr viel Zeit in Anspruch. Fehlende Sicht nach hinten kann zudem auch zu Schäden beim Ankuppeln führen.
3. Beim Ausfahren aus z.B. Hofausfahrten ist eine zuverlässige Querverkehrsbeobachtung lebenswichtig.


360° Systeme - Rundumsicht garantiert

Unsere 360° Systeme garantieren den Rundumblick in jeder Situation, um die typischen Sicht-Problemstellungen im Umgang mit großen Landmaschinen stressfrei zu bewältigen und wirtschaftlich arbeiten zu können. Die Landwirte haben jederzeit im Blick, was hinter und um das Fahrzeug herum passiert. So kann z.B. auch der Ladezustand auf einfache Art und Weise überprüft und Überladung vermieden werden. 


Telematik - mehr Sicherheit

Große Landmaschinen sind wertvolle Betriebsmittel. Sie müssen durch Überwachung vor Diebstahl geschützt werden. Unsere mobilen Datenrekorder zeichnen sicht- und sicherheitsrelevante Daten auf. Diese Aufzeichnungen können dabei helfen, im Ernstfall Haftungsfragen zu klären oder einen Diebstahl aufzuklären.
Wir bieten Landwirten außerdem Bausteine für das Flottenmanagement beim Einsatz von Maschinenflotten in der Landwirtschaft an. Hierzu zählt beispielsweise auch eine vorausschauende Wartung ("predictive maintenance").

Telematik-System Telematik-System

Welche Vorteile haben LUIS Sicherheitssysteme in der Landwirtschaft?

Landwirte profitieren insbesondere davon, dass

  • die verschiedenen Teile und Module individuell miteinander kombiniert werden können. Das betrifft auch die Positionierung von Kameras. Da sich große Landmaschinen in ihrer individuellen Beschaffenheit und damit auch in ihren Anforderungen bei der Seiten- und Rückwärtssicht unterscheiden, können Kamerateile und Monitore genauso positioniert werden, wie das bei dem einzelnen Fahrzeug notwendig und sinnvoll ist.
  • LUIS Systeme sich an der Spitze der technischen Möglichkeiten und Entwicklung befinden. Beispielsweise erkennen die LUIS Abbiegeassistenten auch Radfahrer in zweiter Spur, die durch andere Fahrzeuge verdeckt werden.
  • mobile Datenrecorder jederzeit die Aufzeichnung sicherheitsrelevanter Daten möglich machen. Das bietet Landwirten eine deutliche Entlastung, sollte es doch einmal zu einem Unfall mit anderen Beteiligten gekommen sein.
  • nach Wahl Kabel- und Funksysteme zur Verfügung stehen. Auch hier sind die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Landwirts maßgeblich. Verfügt der Landwirt beispielsweise über mehrere Fahrzeuge, die nebeneinander im Einsatz sind, können Informationen über Funk an jedes einzelne Fahrzeug in der Nähe weitergegeben werden. So können Gefahrenpotentiale schnell kommuniziert und der Gefahreneintritt abgewendet werden.
  • sich ganze Flotten von Landmaschinen mit LUIS Systemkomponenten im Flottenmanagement besonders wirtschaftlich und effizient managen lassen.
  • mit Nachtsichtoptionen auch die dunklen Stunden effektiv für die Arbeit genutzt werden können.
  • robuste technische Komponenten wie unempfindliche Monitore und Teile mit entsprechenden IP-Schutzklassen den teilweise schwierigen Bedingungen im landwirtschaftlichen Gelände trotzen.

Weitere Vorteile bei LUIS

Sie benötigen eine spezielle Lösung für ein Sicht- und Kontrollproblem in der Landwirtschaft?
Wir halten nicht nur bewährte Standardprodukte und -lösungen bereit. Gern planen und entwickeln wir mit Ihnen zusammen genau die Lösung, die Ihren besonderen Vorstellungen entspricht. Kundenspezifische Entwicklungen sind nur ein Teil unserer umfassenden Serviceleistungen.
Profitieren Sie als Landwirt bei Kamera-Monitor-Systemen auch

  • von umfassender technischer Beratung.
  • von höchsten Qualitätsstandards und einer überwachten, hochwertigen Produktion aller LUIS Komponenten.
  • von Montage vor Ort.
  • von 48 Monaten Garantie.
  • von günstigen Versicherungsprämien und Fördermöglichkeiten.
Traktor auf dem Feld Traktor auf dem Feld

Große Landmaschinen stets sicher und effizient führen: Für eine Beratung, gemeinsame Planung Ihres Vorhabens oder Besprechung einer individuellen Produktentwicklung kontaktieren Sie uns gerne – wir freuen uns auf Sie!

Sie erreichen uns am schnellsten über den nachfolgenden Button. Alternativ sind wir telefonisch unter +49 (40) 897 27 84-0 oder per E-Mail via service@luis.de für Sie erreichbar.


^