KOMMUNAL

RÜCKFAHRSYSTEME FÜR EINSATZ- UND SONDERFAHRZEUGE

KOMMUNAL

RÜCKFAHRSYSTEME FÜR EINSATZ- UND SONDERFAHRZEUGE

Das Segment der Sonder- und Einsatzfahrzeuge kennzeichnet höchste Anforderungen über verschiedenste Fahrzeugtypen, die jeweils für bestimmte Funktionen ausgelegt sind. Als Beispiel sind Müll- oder Winterdienstfahrzeuge, Polizei, Krankenwagen- und Feuerwehrfahrzeuge zu nennen. Der gemeinsame Nenner: hohe klimatische Belastungen, mangelnde Übersicht, Zeitdruck und hohes öffentliches Interesse. Zuverlässige Hilfe bieten die vielseitigen LUIS Kamerasysteme, die die Situation aus diversen Perspektiven im Blick behalten – zu beobachten entweder über das eingebaute Terminal/Bordsystem oder über den LUIS Monitor.

Die Sicherheit der Sonder- und Einsatzfahrzeuge und des Personals wird durch LUIS Kamera-Monitor-Systeme deutlich erhöht. Sei es beim Rangieren, Manövrieren, bei der Fahrt, bei Abbiegevorgängen und Spurwechseln. Darüber hinaus können die Systeme jederzeit flexibel um zusätzliche Kameras oder mobile Datenrecorder (MDR) erweitert werden.

Daneben sind Einsatzfahrzeuge wertvolle Wirtschaftsgüter, die vor Beschädigung und Diebstahl geschützt werden müssen. Kommunale Fahrzeuge müssen sich zudem besonders sicher und vorbildlich im Straßenverkehr bewegen.

LUIS bietet professionelle technische Lösungen, mit denen Kommunen den typischen Herausforderungen beim Einsatz von kommunalen Fahrzeugen und Fuhrparks optimal begegnen können. Dabei geht es vor allem um eines: Jederzeit beste Sicht nach allen Seiten!

Mit LUIS erfolgreich im Einsatz:
  • flexibel einsetzbare Kamera-Monitor-Systeme für unterschiedlichste Fahrzeugtypen
  • Leistungsstarke Nachtsicht-Optionen
  • Hochauflösende Monitore
  • in Serie gefertigt oder individuell nach Ihren Wünschen
  • Einhaltung höchster Qualitätsstandards
  • 48 Monate Garantie
  • Ersatzteillieferung europaweit innerhalb von 48 Stunden
  • europaweites Netz an Servicepartnern
  • Technische Service-Hotline

Lösungen von LUIS - jederzeit optimale Sicht bei der Wahrnehmung kommunaler Aufgaben:

Abbiegeassistenten - sicher abbiegen

Kommunale Fahrzeuge wie beispielsweise Rettungsfahrzeuge, Streufahrzeuge oder Kehrfahrzeugen nehmen kommunale Aufgaben wahr. Dabei kann es auch zu hohem Zeitdruck kommen, wenn etwa Feuerwehrfahrzeuge und Krankenwagen zu einem Einsatz ausrücken. Der Fahrer eines solchen Einsatzfahrzeuges muss deshalb unbedingt von der Sorge entlastet werden, durch fehlende Sicht zu einer bestimmten Seite und insbesondere nach hinten die Unfallgefahr zu erhöhen. Ab 2022 werden die entsprechenden Systeme in der Europäischen Union zur Pflicht. LUIS TURN DETECT® gilt hier als Vorreiter unter den Abbiegeassistenten. Bisher ist dieses System als einziges in der Lage, auch Radfahrer in zweiter Reihe (hinter parkenden Fahrzeugen) zu erkennen. 


Rückfahrsysteme - Alles auf dem Schirm

Bei LUIS sind wir auf Lösungen spezialisiert, die jederzeit eine ausgezeichnete Sicht bei allen Arten von Fahrzeugen auch nach hinten erlauben. Möglich machen wir das durch auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmte Kamera-Monitor-Systeme.
Die verschiedenen Module und Elemente sind dabei höchst variabel und flexibel einsetzbar. Der Kunde bestimmt über die von ihm gewünschten Kombination. Die Komponenten arbeiten miteinander zusammen und ergänzen sich je nach individuellem Bedarf. Für Kommunen besonders interessant sind Rückfahrkameras und -systeme, die das Rückwärtsfahren und Rangieren nach hinten bei optimaler Sicht erlauben. Somit wird vermieden, dass Personen und Gegenstände hinter kommunalen Fahrzeugen übersehen werden. Der verschlüsselte Digitalfunk ermöglicht einen stabilen und störungsfreien Betrieb. Die Systeme lassen sich problemlos in bestehende Fahrerassistenzsysteme nachrüsten.


360° Systeme - Rundumsicht garantiert

Unsere 360° Systeme garantieren den Rundumblick in jeder Situation. Es besteht aus Rundumsicht-Kameras, mit denen tote Winkel beim Einsatz von Sonderfahrzeugen und anderen Fahrzeugen aus dem kommunalen Fuhrpark Geschichte sind. Die Fahrer der Einsatzfahrzeuge haben jederzeit im Blick, was hinter und um das Fahrzeug herum passiert.


Telematik - Perfekt planen und disponieren

Es lastet immer mehr wirtschaftlicher Druck auf den Kommunen. Sie müssen ihre Fahrzeuge möglichst effizient einsetzen und eine ganze Flotte managen. Keine Kommune kann es sich mehr leisten, auf ein modernes Flottenmanagement zu verzichten. LUIS bietet dafür Flottenmanagement-Module, die den wirtschaftlichen Einsatz kommunaler Fuhrparks erleichtern. Unsere mobilen Datenrekorder zeichnen sicht- und sicherheitsrelevante Daten auf. Diese Aufzeichnungen können dabei helfen, im Ernstfall Haftungsfragen zu klären oder einen Diebstahl aufzuklären.
Weiterhin ist eine vorausschauende Wartung ("predictive maintenance") sehr innovativ, auch mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI), mit LUIS-Systemen möglich.

Für Kommunen sind LUIS Lösungen beim Einsatz der verschiedenen Sonderfahrzeuge erste Wahl.

LUIS Systeme lassen sich ganz an die Bedürfnisse und Möglichkeiten der kommunalen Kunden anpassen. Dabei sind neben Standard-Systemlösungen auch individuelle Entwicklungen möglich. Die Parameter der einzelnen Elemente lassen sich individuell anpassen. Das betrifft beispielsweise die Positionierung von Kameras und Monitoren.
Nachtsichtoptionen ermöglichen den Einsatz kommunaler Fahrzeuge zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie in jeder Jahreszeit. Darauf sind insbesondere Streufahrzeuge, aber auch Rettungsfahrzeuge angewiesen. 
Es kann zwischen Kabel- und Funksystemen gewählt werden. Gefahrenstellen lassen sich beispielsweise über Funk auch an weitere Teilnehmer der Fahrzeugflotte weitergeben. Die Elemente können in ihrer Robustheit und Widerstandskraft gegen äußere Einflüsse auch widrigen Bedingungen angepasst werden, beispielsweise mit hohen IP-Schutzklassen. Kommunale Fahrzeugflotten können mit den Komponenten zum Flottenmanagement professionell geführt werden.

Warum LUIS Kamera- und Sicherheitssysteme für Kommunen?

Kommunen profitieren von den weiteren Serviceleistungen bei LUIS. Dazu gehören unter anderem:

  • die umfangreiche technische Beratung.
  • nach Wunsch Vor-Ort-Montagen.
  • 48 Monate Garantieleistung.
  • kundenspezifische Entwicklungen.

Auch im Hinblick auf günstige Versicherungsprämien stehen wir an der Seite der Kommunen. Unsere Kunden schätzen unsere ausgezeichneten Qualitätsstandards, die unter anderem durch eine überwachte und hochwertige Produktion aller Komponenten sichergestellt werden. Mit LUIS Kamera-Monitor-Systemen setzen Kommunen ihre Fahrzeuge sicher und wirtschaftlich ein.



Kommunale Fahrzeuge? Mehr Sicht und Effizienz mit LUIS!
Für eine Beratung, gemeinsame Planung Ihres Vorhabens oder Besprechung einer individuellen Produktentwicklung kontaktieren Sie uns gerne – wir freuen uns auf Sie!

Sie erreichen uns am schnellsten über den nachfolgenden Button. Alternativ sind wir telefonisch unter +49 (40) 897 27 84-0 oder per E-Mail via service@luis.de für Sie erreichbar.


^