LUIS SMART PREVENT

Durch Auswertung von Beinaheunfällen zu einer höheren Sicherheit im Straßenverkehr

Neben unseren Systemen zur aktiven Warnung im Straßenverkehr hat LUIS eine Lösung geschaffen, die Unfallgefahren nicht nur in Echtzeit erkennt und den Fahrer aktiv warnt, sondern schon präventiv vor einer gefährlichen Unfallsituation aufmerksam machen kann. Das LUIS SMART PREVENT System ist ein erweiterter GPS-Tracker, der über einen Abbiegeassistenten detektierte Beinaheunfälle über Mobilfunk an einen LUIS Server schickt. Im Portal werden für den Anwender, insb. für Städte und Kommunen, alle Gefahrenstellen als sogenannten Hotspots visuell dargestellt.


Mit dem Ergebnis kann LUIS heute beispielsweise Kommunen Informationen über die Gefährlichkeit bestimmter Regionen zur Verfügung stellen, sodass darauf basierend Anpassungen an bspw. Ampelschaltung, Infrastruktur, Geschwindigkeitsvorgaben vorgenommen oder andere Verkehrsteilnehmer informiert (C-ITS) werden können. Hierdurch lassen sich Unfallschwerpunkte entschärfen.

DATENANALYSE

Eine Anbindung der LUIS PREVENT-Datenbank an Datenauswertungstools wie Microsoft Power BI erlaubt interaktive Analysen, z.B.:

  • Identifizierung von Kreuzungen, an denen die Unfallgefahr besonders hoch ist
  • Identifizierung von Kreuzungen, an denen die Unfallgefahr zu bestimmten Zeiten besonders hoch ist
  • Genaue Betrachtung durch starke Vergrößerung der potenziellen Gefahrenpunkte
  • Hintergrundanalysen zur Ursache von neuen Gefahrenstellen
  • Clusterung der Top 20 der potenziellen Gefahrenschwerpunkte mit genauen Hotspot-Geodaten

IHR NUTZEN

  • Präventive Entschärfung von Gefahrenstellen ist möglich

Möchten auch Sie Unfälle präventiv vermeiden oder haben weiterführende Ideen, dann melden Sie sich gerne bei uns!

Sie erreichen uns am schnellsten über den nachfolgenden Button. Alternativ sind wir telefonisch unter +49 (40) 897 27 84-0 oder per E-Mail via service@luis.de für Sie erreichbar.

^